24.4.2017
Dieter Homann

Dieter Homann

Schmalenstrothstr. 23
48683 Ahaus

Vater von 2 Kindern
Diplom-Sozialpädagoge
UWG-Ratsmitglied seit 1989

Politische Schwerpunkte: Familie und Soziales

Wahlbezirk 8, Ahaus: Wahllokal Josefschule

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Bürgerinnen,
liebe Bürger!

Seit 25 Jahren vertrete ich Ihre Interessen im Rat der Stadt Ahaus und hoffe, dass ich vor Ort für Sie jederzeit ein Ansprechpartner für Ihre Fragen und Anliegen sein konnte.

Auch in diesem Jahr kandidiere ich wieder in "meinem" Wahlkreis, weil ich hier seit meiner Geburt lebe, weil ich hier die Menschen kenne, weil ich hier mit den Wünschen und Bedürfnissen der Bevölkerung vertraut bin.

Unser „Josefs-Viertel“ steht seit einiger Zeit wieder im Blickpunkt politischer Planungen. Unter dem Motto „Das Josefsquartier demographiefest machen“ hat die Stadtverwaltung unser Wohngebiet mit Projekten unter unterschiedlichen Aspekten beleuchtet und einen Bebauungsplan auf den Weg gebracht.

Grundsätzlich spricht aus meiner Sicht nichts dagegen, über Entwicklungen und Perspektiven für unser Viertel nachzudenken. Leider wurde das „Pferd von hinten aufgezäumt“, leider wurden die Bürgerinnen und Bürger erst im nachhinein informiert oder erfuhren gar aus dem Internet, wie sich ihre Häuser in Zukunft entwickeln sollen. Damit wurde viel Misstrauen geschaffen.

Die Haltung der UWG zu den Plänen rund um unser Viertel haben wir auch in unser Wahlprogramm 2020 aufgenommen:

In den 50 und 60 Jahren entstandene Wohngebiete wie das Josefsviertel kommen in die Jahre. Die UWG steht für eine behutsame Anpassung des gesamten Wohngebiets. Die Einfamilienhäuser und die überschaubaren Mehrfamilienhäuser geben dem Wohngebiet den typischen Charakter, der in jedem Fall beibehalten werden soll. Große Investorenprojekte haben dort nichts zu suchen.

Ich erlebe immer wieder, wie freundlich und friedlich sehr unterschiedliche Generationen miteinander leben, wie sehr wir uns ergänzen und voneinander profitieren. Leider erfahre ich aber auch immer wieder, dass Kinder und deren Plätze, dass Kinderspielplätze für manche Menschen ein Dorn im Auge sind. Ich würde mich freuen, wenn sich Menschen jeder Generation an einem Kinderlachen erfreuen, denn Menschen in jeder Generation waren einmal die Kinder, die mit einem Lachen andere Menschen erfreut haben.

Wenn Sie ein Anliegen haben, teilen Sie es mir gerne mit. Ich freue mich natürlich über jede positive Kritik, bin aber auch gerne bereit, mich dafür einzusetzen, schwierige Situationen aus dem Weg zu räumen.

Ihr Dieter Homann

Wahlbezirk

Zum Wahlbezirk 8, Ahaus (Wahllokal Josefschule) gehören folgende Straßen:

  • Ambrosiusstraße
  • Annenstraße
  • Dr-Helming-Straße
  • Eichendorffstraße
  • Forckenbeckstraße
  • Fuistingstraße
  • Galenstraße
  • Gerhard-Hauptmann-Straße
  • Hessenweg
  • Hocksstraße
  • Holthues Hoff
  • Josefstraße
  • Kämpken
  • Kampstraße
  • Kreuzstraße
  • Lehmkösterstraße
  • Lönsweg
  • Marienstraße
  • Overbergstraße
  • Plettenbergstraße
  • Schmalenstrothstraße
  • Schmiedegasse
  • Tembrinkstraße
  • Wagenfeldstraße
  • Wibbeltstraße