29.4.2017
Hanne Lange

Hanne Lange

Lehrerin

Politische Schwerpunkte: Kinder und Jugendliche, Schule und Bildung

Wahlbezirk 4, Ahaus: Wahllokal Franziskusschule

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zur Person

Vor nun rund 29 Jahren bin ich in Vreden zur Welt gekommen. Schnell jedoch ging es zurück nach Ahaus, der Heimatstadt meiner Eltern. Hier ging ich zur Grundschule, später auf Realschule und Gymnasium.

Nach dem Abitur zog es mich für 4 Jahre nach Köln. Dort studierte ich die Fächer Erdkunde, Mathematik und Textilgestaltung für das Lehramt. Nach erfolgreichem Abschluss war schnell klar, dass es zurück in die Heimat geht - nach Ahaus. Seit 2008 wohne und lebe ich nun wieder hier, zusammen mit meinem Mann und unseren Hunden. Seit 3 Jahren bin ich Lehrerin an der Realschule in Ochtrup. Die Arbeit mit SchülerInnen, Eltern und Lehrern ist sehr abwechslungsreich und spannend, was mir sehr viel Freude bereitet. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit unseren Hunden, lese Bücher, treibe Sport und treffe mich mit Freunden und Familie. Insbesondere die vielen Familientreffen, mit politischen Diskussionen und Aktivitäten, haben meine politische Einstellung geprägt. Aber auch in meiner Schul- und Studienzeit habe ich bemerkt, dass man sich für seine Interessen einsetzen muss.

Bereits seit 12 Jahren bin ich politisch aktiv. Gründe dafür gab und gibt es viele - früher vor allem in Bezug auf die verschiedenen Castortransporte - heute sind es auch allgemeine politische Verhältnisse oder Missstände in Ahaus.

Meine Ziele

Als Lehrerin sind mir die Interessen der Kinder und Jugendlichen in Ahaus sehr wichtig! Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft und brauchen Unterstützung auf verschiedenen Ebenen.

Die UWG Ahaus setzt sich unter anderem für die Mitbestimmung der Jugendlichen im Jugendparlament ein, was auch ich sehr begrüße. Ein weiteres - für mich sehr wichtiges Thema - sind die Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche. Diese müssen weiter gefördert und erweitert werden. Damit die Jugendlichen bessere Zukunftschancen haben, müssen die ortsansässigen Betriebe in der Bereitstellung von Ausbildungsplätzen unterstützt werden. Auch in dieser schwierigen Zeit müssen die Betriebe darin gefördert werden, Ausbildungsstellen anzubieten.

Neben dem Bereich "Kinder und Jugendliche" ist mir der Bereich "Schule und Bildung" sehr wichtig. Wir haben in Ahaus viele und gute Schulen, dennoch kann hier noch viel getan werden. Hierzu gehören unter anderem der Ausbau des Ganztagsunterrichtes und die damit verbundene Versorgung der SchülerInnen. Umweltschutz ist in Ahaus ein wichtiges Thema. Die Frage nach der Endlagerung ist nicht geklärt und die Gefahr, der wir tagtäglich ausgesetzt werden, für mich nicht weiter tragbar. Weitere Transporte sind geplant - wir stellen uns quer - auch im Sinne der Kinder und Jugendlichen!

Wahlbezirk

Zum Wahlbezirk 4, Ahaus (Wahllokal Franziskusschule) gehören folgende Straßen:

  • Am Schulzenbusch
  • An der Umflut
  • Bolderkamp
  • Doernkamp
  • Falkenweg
  • Hausweide
  • Heukers Weide
  • Krefters Busch
  • Kreuzkamp
  • Kronenweg
  • Langen Kamp
  • Nünnings Busch
  • Scharfland 22-138
  • Sperberweg
  • Telgenkamp
  • Vredener Dyk
  • Wüllener Straße 1-103 (ug), 10-78 (g)