29.4.2017
Annette Lange-Rötter

Annette Lange-Röttger

Hessenweg 5
48683 Ahaus

verheiratet, 2 Kinder
Diplom-Sozialarbeiterin
UWG-Ratsmitglied seit 1994

Politische Schwerpunkte: Frauen, Familie, Jugend, Schule, Umwelt

Wahlbezirk 7, Ahaus: Wahllokal Alexander-Hegius-Gymnasium

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zur Person

Zur Osterzeit vor 50 Jahren wurde ich in Ahaus geboren. Dort wuchs ich auf, durchlief die Schule und absolvierte meine Ausbildung zur Maler- und Lackiererin.

Nach Abschluss meines Fachabiturs und des darauffolgenden Studiums zur Sozialarbeiterin bin ich seit über 17 Jahren beim Kreis Coesfeld beschäftigt. Hier habe ich bisher im Jugendamt Kinder, Jugendliche und Familien begleitet, beraten und unterstützt. Nun setze ich mich seit Juli 2008 als stellvertretende Personalratsvorsitzende für die Anliegen meiner Kolleginnen und Kollegen ein.

Seit 1999 bin ich verheiratet und lebe gemeinsam mit meinem Mann Frank und unseren Kindern Wilma (13 Jahre) und Lotte (11 Jahre) in meinem Elternhaus auf dem Hessenweg.

Als Jugendliche wurde mein politisches Interesse durch die langjährige Aktivität in der CAJ-St. Josef geweckt und geprägt. Vor 29 Jahren wurde ich Mitglied der UWG, engagierte mich in der UWG-Jugend, bin seit 25 Jahren Mitglied im Jugendhilfeausschuss und 20 Jahre Mitglied im Ahauser Stadtrat.

Meine Ziele

Wie auch in der Vergangenheit stehe ich dafür, immer wieder neue und gute Wege zu finden, die Wegbereiter für eine lebhafte Kommunalpolitik mit Herz und Verstand sind.

Als Mutter aber auch Sozialarbeiterin liegen meine Schwerpunkte in der Entwicklung einer bedarfsgerechten Familien-, Jugend- und Schulpolitik, die flexibel auf den gesellschaftlichen Wandel und den daraus resultierenden Wandel reagiert.

Die CDU Ahaus hat in der Vergangenheit dafür gesorgt, dass Ahaus zur Zielscheibe der Atomtransporte mit ungelöster Entsorgungsfrage wurde. Ich werde mich in Zukunft mit all meiner Macht gegen das BZA und weitere Atommülltransporte einsetzen!

Darüber hinaus stehe ich nicht für:

  • mangelnde Verkehrssichungskonzepte für v.a. Kinder und Senioren,
  • unzureichende Mobilitätsangebote,
  • ein Ausschalten der Ahauser Bürger bei politischen Themen mitzusprechen und
  • Vorhaben, die die Umwelterhaltung und den Umweltschutz für Ahaus nicht berücksichtigen.

Wahlbezirk

Zum Wahlbezirk 7, Ahaus (Wahllokal Alexander-Hegius-Gymnasium) gehören folgende Straßen:

  • Am Rabenhorst
  • Amselweg
  • Asternweg
  • Dahlienweg
  • Fliederweg
  • Fuchsweg
  • Ginsterplatz
  • Graeser Straße
  • Hasenkamp
  • Holunderweg
  • Iltisweg
  • Kivitstegge 74-107
  • Lilienweg
  • Möwenweg
  • Nelkenweg
  • Rosenthal
  • Spechtweg
  • Starenweg
  • Tulpenweg
  • Veilchenweg
  • Zeisigweg
  • Zieglers Weiden