22.10.2017

Gewaltprävention für Jugendliche

Dieter Homann/Peter Schwack: Gewaltprävention für Jugendliche. Ein Trainingskurs für Schule und Jugendarbeit. Erschienen im Verlag an der Ruhr, Mülheim a.d. Ruhr, Frühling 2010, 68 S., 11,80 €, ISBN 978-3-8346-0595-5.

Die Aggressions- und Gewaltbereitschaft von Jugendlichen steigt – aber wie beugt man ihr rechtzeitig vor oder geht effektiv dagegen an? Mit diesem Praxisbuch erhalten Sie ein komplett ausgearbeitetes und einfach umsetzbares Programm, das bereits auffällig gewordene Jugendliche auf aktive und herausfordernde Weise dazu anleitet, ihr Verhalten zu reflektieren und zu ändern. Allen anderen hilft es, Ansätze von Gewalt zu erkennen, ihre eigene Gefühlswelt in Einklang zu halten und in brenzligen Situationen Zivilcourage zu zeigen. Die Jugendlichen stärken ihr Selbstbewusstsein z.B. durch Grenzerfahrungen an der Kletterwand, werden durch Kooperationsspiele zum Teamplay aufgefordert oder lernen durch „Kampfspiele“, sich an Regeln zu halten. Beim Besuch einer Polizeistation und des Amtsgerichts werden sie mit den Folgen einer Straftat konfrontiert. Ein wichtiger Bestandteil sind zudem die regelmäßigen Gespräche, in denen die Jugendlichen über die Gruppenerlebnisse sprechen, aber auch über das berichten, was sie gerade beschäftigt. Der von der Caritas entwickelte Kurs wurde bereits erfolgreich eingesetzt und eignet sich sowohl für Schul-AGs und Projekte am Nachmittag als auch für die Jugendarbeit.

Münsterland-Zeitung, 07. Februar 2010: Fachstelle zeichnet Jungen-Projekt landesweit aus

Dieter Homann: Soziale Gruppenarbeit für und mit Jungen

Rezension aus der Münsterland-Zeitung, 03. Juli 2004