17.8.2017

Buch: Ahaus. Das Buch zum Castor

Drücke, Bernd / Oelschläger, Thomas / Enning, Kerstin: Ahaus. Das Buch zum Castor. 134 Seiten, mit zahlreichen Fotos und Abbildungen, Verlag Klemm & Oelschläger, Ulm 1999, ISBN 3-932577-16-7

Der Konflikt um das Ahauser Atommüll-Lager prägt seit Ende der 70er Jahre das öffentliche Leben in Ahaus. Er war 1979 auch Anlass für die Gründung der UWG Ahaus. Der von Bernd Drücke, Thomas Oelschläger und Kerstin Enning herausgegebene Band gibt aus Sicht von AktivistInnen einen differenzierten Überblick über die Hintergründe nicht nur des Ahauser Atommüll-Lagers, sondern auch der deutschen Atom- und Energiepolitik. Auch Autoren aus der Ahauser UWG haben an der Publikation mitgewirkt.

Rezensionen und Pressestimmen:

"...ginge es nicht um die Realität vor der eigenen Haustür, konnte man sich mit diesem Mafiosi/Science Fiktion-Thriller schon köstlich gruseln ... die Lektüre vermittelt solide Grundkenntnisse der Atomindustrie - dabei bekommt man unweigerlich Wut im Bauch..."

Ultimo 04/00

"...kompetente Autorinnen aus der Bewegung schildern die Auseinandersetzung um die Ahauser Atommüll-Halle von den Anfängen bis zur brisanten Gegenwart. Eine Pflichtlektüre auf dem Weg zum nächsten Tag X in Ahaus (oder anderswo)..."

X-tausendmal quer - überall 03/00

"...erstaunlich objektive Sicht. - ohne "Szene-Sprache" oder Agitation..."

Münstersche Zeitung/ Münsterland-Zeitung

"...ein gutes, ansprechendes und interessantes Buch, in dem Neueinsteigerlnnen Erstaunliches und bramarbasierenden Haudegen der Bewegung Ergänzendes in angenehmer und gut lesbarer Form dargeboten wird... - ...das Ahaus-Buch ist deutlich mehr als eine Castor-Chronik oder BEZ-Broschüre."

apoplex 02/00

"... eine Publikation, die sich umfassend mit der Geschichte des Brennelemente-Zwischenlagers Ahaus und dem Widerstand dagegen befasst... - ...dokumentiert über die Darstellung der Geschehnisse im Umfeld des Zwischenlagers Ahaus hinaus den Facettenreichtum der Anti-Atomkraft-Bewegung..."

Westfälische Nachrichten

"...ein 'Innenbericht' aus durchaus unterschiedlicher Perspektive der 'Aktivisten', zur Anti-Atomkraft-Bewegung in Deutschland ... ab mittleren Bibliotheken empfohlen, und zwar nicht nur in der Region..."

ekz. bibliotheksservice

"...gerade rechtzeitig ... mit vielfältigen Hintergrundinformationen..."

Ökologisch 01/00

"...anschaulich und faktenreich..."

draußen-Straßenmagazin 03/00

"...welche materielle Gewalt die Atomwirtschaft in die Kommunalpolitik bringen kann, um Entscheidungen zu ihren Gunsten zu beeinflussen, zeigt Hartmut Liebermann, Sprecher der BI "Kein Atommüll nach Ahaus" ... eine schöne Chronologie des bundesweiten Anti-AKW--Widerstandes..."

analyse & kritik