16.12.2019

18.05.2019

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,
sehr geehrte Damen und Herren,

Anfang des Jahres 2012 hat die Stadt Ahaus eine Waldfläche in Alstätte (Grenze Brook / Schwiepinghook) in der Größe von etwa 2 Hektar verkauft. Im Herbst 2014 wurde ein Großteil dieser Fläche abgeholzt (vgl. Fotos im Anhang vom 12.10.2014). Eine Aufforstung ist bis heute nicht erfolgt. In der Zwischenzeit sieht man schon nicht mehr, dass es da mal Baumbestand gegeben hat.

Ich bitte zu prüfen, ob eine Genehmigung zum Abholzen erforderlich war und wenn ja, ob diese erteilt wurde.
Darüber hinaus bitte ich zu prüfen, ob mit der Abholzung eine Verpflichtung zur Wiederaufforstung verbunden war. Wenn ja, dann bitte ich zu prüfen, ob diese an anderer Stelle erfolgt ist.

Falls eine Wiederaufforstung erforderlich ist, aber nicht stattgefunden hat, beantragt die UWG, dass dem entsprechend nachgegangen wird.

Mit freundlichen Grüßen

Annegret Heijnk
(Stv. Fraktionsvorsitzende)

Antrag als PDF öffnen


Anhang: Fotos vom 12. Oktober 2014

  • 20141012_152915.jpg
  • 20141012_152945.jpg

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.